Sport im westlichen Mittelmeer in der späten Republik und frühen Kaiserzeit: Orte, Praktiken, Bedeutung

Ein Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Monika Trümper (Freie Universität Berlin) in der Reihe "Mainzer Vorträge zur Römischen Archäologie" (MaVRA).

Die griechischen Gymnasien stellten im östlichen Mittelmeerraum den zentralen Ort für die sportliche (und intellektuelle) Ausbildung der Jugend dar. Der Vortrag diskutiert die Frage, ob das griechische Gymnasium als Bau und Institution auch im westlichen Mittelmeer üblich war oder ob es andere Bauformen bzw. Orte für die sportliche Ausbildung gab. Die Diskussion stützt sich auf publizierte Literatur und vor allem Ausgrabungsprojekte in Pompeji (2016-2023) und Agrigent (2022-2023), bei denen Anlagen mit typischen Elementen östlicher Gymnasien erforscht wurden.
 

Der Vortrag ist Teil der Reihe "Mainzer Vorträge zur Römischen Archäologie", gemeinsam veranstaltet von dem Arbeitsbereich für Klassische Archäologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und dem Leibniz-Zentrum für Archäologie.

→ Alle Termine in der Übersicht

  •  Teilen
  •  Link kopieren
  •  Artikel drucken

Termine

  •  Leibniz-Zentrum für Archäologie
    Ludwig-Lindenschmit-Forum 1, Vortragssaal
    55116 Mainz
  •   Der Eintritt ist frei!

    Informiert bleiben!

    Regelmäßige LEIZA-Updates im Posteingang: Jetzt unseren Newsletter abonnieren