Wolfgang Fritz Volbach: ein Museologe der christlichen und byzantinischen Kunst

Ein Vortrag von / A lecture by Dr. Chiara Cecalupo (Madrid/Rom) - Wolfgang-Fritz Volbach Fellow des Leibniz-WissenschaftsCampus – Byzanz zwischen Orient und Okzident

Der Vortrag wird Wolfgang Fritz Volbach als Museologen im internationalen Kontext vorstellen. Durch die Präsentation italienischer und deutscher Archivdokumente wird Volbachs Arbeit als Kurator am Bode-Museum, Professor für Museologie am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie, Direktor des Museo Sacro Vaticano und dann des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz verständlich.

 

Byzanzforschung in Mainz & Frankfurt

Die Vortragsreihe wird vom Leibniz-WissenschaftsCampus – Byzanz zwischen Orient und Okzident – Mainz/Frankfurt getragen, einer seit 2011 bestehenden Kooperation zwischen dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum und der Johannes Gutenberg-Universität, die 2019 um die Goethe-Universität Frankfurt und das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte erweitert wurde. Ziel ist es, in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit Forschungen zum Byzantinischen Reich, seiner Geschichte, Kultur, Kunst und materiellen Hinterlassenschaft durchzuführen und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Die Vortragsreihe beleuchtet aktuelle Forschungsfragen und richtet sich sowohl an Fachleute wie auch die breite Öffentlichkeit.

Programm Wintersemester 2023/24 (PDF)

  •  Teilen
  •  Link kopieren
  •  Artikel drucken

Termine

  •  Leibniz-Zentrum für Archäologie (Vortragssaal)
    Ludwig-Lindenschmit-Forum 1
    55116 Mainz
  •   Eintritt frei!

    Informiert bleiben!

    Regelmäßige LEIZA-Updates im Posteingang: Jetzt unseren Newsletter abonnieren